Navigation
Malteser Ravensburg

Malteser starten Nikolausaktion

Lebensmittel- und Hygienepakete für Hilfsbedürftige in Rumänien

15.11.2019

Weingarten. Dass die Not hilfsbedürftiger Menschen in Rumänien nach wie vor sehr hoch ist, davon konnten sich Norbert Scheffler, Stadtbeauftragter und Projektleiter Osteuropa der Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und seine Stellvertreterin, Marina Bodnar, bei ihrem letzten Besuch in Satu Mare erneut überzeugen. „Die Inflation hat in den letzten Monaten in Rumänien wieder angezogen und die Lebensmittelpreise sind gleich hoch, teilweise sogar teurer wie bei uns“, ziehen Scheffler und Bodnar Bilanz. „Allerdings muss man dazu wissen, dass das Einkommen der Arbeitstätigen höchstens ein Viertel bis ein Fünftel von dem in Deutschland beträgt, für Rentner noch viel weniger“, so Scheffler weiter. Die durchschnittliche Rente beträgt 160 Euro im Monat. Davon müssen Miete, Wasser, Strom und Heizung bezahlt werden. Kein Wunder also, dass die Helferinnen und Helfer ihrer Partnerorganisation vom rumänischen Hilfsdienst SAMR (Serviciul Ajutor de Maltez in Romania) unter der Leitung von Kristof Pallai immer mehr Anfragen Hilfsbedürftiger haben. „Oft können die Familie nicht einmal ihr tägliches Brot kaufen“, lässt Pallai Scheffler wissen. „Viele haben Existenzängste weil sie oft noch teure Medikamente für Angehörige brauchen. Daher sind sie sehr dankbar, wenn wir ihnen mit Lebensmittelpaketen helfen können“, ergänzt Pallai die Situation. Diese Lebensmittelpakete sind standardisiert. Sie beinhalten: ein Kilogramm Mehl, ein Kilogramm Zucker, ein Liter Öl, ein Kilogramm Reis, 1 Pfund Nudeln, 500 Gramm Margarine, 500 Gramm Gries, eine Dose Wurstkonserve mit 400 Gramm, eine Dose Erbsen mit 800 Gramm, 500 Gramm Tomatensoße, ein Stück Seife und 500 Gramm (maximal ein Kilogramm) Waschpulver.

Daher haben sich Scheffler und seine Helferinnen und Helfer entschlossen, wie im letzten so auch in diesem Jahr wieder im Rahmen einer Nikolausaktion, solche Lebensmittel- und Hygienepakete zu sammeln. Der gesamte Inhalt eines Paketes kostet etwa 13 Euro.

Wer ein solches Lebensmittelpaket spenden will, kann es während der Geschäftszeiten der Malteser zwischen 8 Uhr und 17 Uhr, am Freitag bis 12 Uhr, in der Ettishofer Straße 3 in Weingarten abgeben. Die Waren sollten möglichst in einen Karton wie beispielsweise in ein Packset der Post (Größe M) gepackt werden. Spätester Abgabetermin für die Hilfsgüterpakete ist Mittwoch, 27. November 2019. Am 1. Dezember werden die Pakete und weitere Hilfsgüter dann nach Satu Mare gebracht, so dass die Verteilung dort pünktlich zum Nikolaustag erfolgen kann.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  KSK Ravensburg  |  IBAN: DE47 6505 0110 0048 0506 10  |  BIC / S.W.I.F.T: SOLADES1RVB