Navigation
Malteser Ravensburg

Malteser Hilfe kommt zur rechten Zeit

2500 Euro für Winterhilfe in Satu Mare

20.10.2019
Sichtlich gerührt vor Dankbarkeit für die Hilfe aus Deutschland umarmt Erzsebet Pap (zweite von rechts) Marina Bodnar. Kristof Pallai (zweiter von links) bedankt sich für die Geldzuwendung bei Norbert Scheffler.

Weingarten. Dank der Spende einer Firma aus Kornwestheim und einer Einzelspende konnten Norbert Scheffler, Projektleiter Osteuropa für die Malteser in der Diözese Rottenburg-Stuttgart, und seine Stellvertreterin, Marina Bodnar, insgesamt 2500 Euro an den Beauftragten des rumänischen Malteser Hilfsdienstes SAMR in Satu Mare, Kristof Pallai, übergeben. Übergeben wurde das Geld symbolisch mit einem Scheck im Holzschopf von Erzsebet Pap in Lazuri, fünfzehn Kilometer außerhalb von Satu Mare. Ihre Familie wird schon seit einigen Jahren von den Partnerkollegen der Weingartener Malteser des SAMR Satu Mare unterstützt.

Wie dringend das Geld gerade jetzt zur rechten Zeit gebraucht wird, davon konnten sich Scheffler und Bodnar auch beim Besuch der Familie von Laszlo Nagy in Satu Mare ein Bild machen. Dringend benötigtes Brennholz für den bevorstehenden kalten Winter konnte mangels finanzieller Mittel bislang nicht bestellt und gekauft werden. „Es ist jedes Jahr das gleiche“, sagt Kristof Pallai, der auch stellvertretender Präsident der rumänischen Malteser ist und erläutert resignierend: „von einem Zuschussgeber, der uns jedes Jahr mit 20000 Euro unterstützt hat, haben wir dieses Jahr nur 5000 Euro bekommen! Da bin ich froh, von Euch diese Unterstützung zu bekommen!“ Und mit sichtbarer Freude im Gesicht fügt er weiter hinzu: „jetzt können die hilfsbedürftigen Familien ihr Brennholz bestellen und wir können es ihnen bezahlen. Vielen Dank!“

Scheffler und Bodnar konnten jeweils einen Blick in den Brennholzvorrat bei den Familien legen. „Was da an ‚Brennholz‘ liegt, würden wir bei uns bestenfalls zum Anfeuern nehmen“, stellt Scheffler fest. Sowohl Erzsebet Pap wie auch Laszlo Nagy bedankten sich sehr für die neuerliche Hilfe bei den Maltesern. Dadurch ist jetzt sichergestellt, dass für den Winter ausreichend Brennholz für eine warme Wohnung beschafft werden kann. Mit den 2500 Euro kann jetzt für 60 Familien Brennholz und weitere Familien in Wohnblocks Flaschengas gekauft werden. In Rumänien ist es vielfach üblich, dass durch das Aufdrehen des Gasofens in der Küche die Wohnung geheizt wird. „Insgesamt werden wir auf diese Weise etwa 300 Menschen erreichen, die jetzt eine warme Wohnung haben werden“, resümiert Scheffler.

Pallai gab den Maltesern nach ihrem Besuch gleich die Wünsche nach dringend notwendigen Lebensmitteln und Inkontinenzmaterialien mit. Deshalb wollen Scheffler und Bodnar, wie im vergangenen Jahr, wieder als Nikolausaktion Lebensmittel für standardisierte Pakete sammeln.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  KSK Ravensburg  |  IBAN: DE47 6505 0110 0048 0506 10  |  BIC / S.W.I.F.T: SOLADES1RVB